Zu Produktinformationen springen
1 von 7

IC Design

IC Designklassiker - Schachfiguren Man Ray

IC Designklassiker - Schachfiguren Man Ray

Normaler Preis SFr. 460.00 CHF
Normaler Preis Verkaufspreis SFr. 460.00 CHF
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Wählen Sie

Entworfen von Man Ray


Das Schachbrett von IC Design Classics ist separat erhältlich.


Mit seiner langen Karriere und seinen bahnbrechenden Arbeiten in Malerei, Skulptur und Fotografie kann Man Ray (1890-1976) ohne weiteres als einer der einflussreichsten Künstler des20. Jahrhunderts angesehen werden.

In seinem ersten Entwurf für ein Schachspiel aus dem Jahr 1920 verzichtete Man Ray auf alle allzu klassischen und figurativen Merkmale, mit denen die Figuren gekennzeichnet waren. Stattdessen komponierte er sie aus den rein euklidischen geometrischen "Idealformen" - Würfel, Kugel, Pyramide und Kegel. Dennoch stellte er ikonische Assoziationen her, wie z. B. die Pyramide mit dem ägyptischen Symbol des Königtums, den Kegel mit der Kopfbedeckung einer mittelalterlichen Königin und den Krug mit der bischöflichen Tradition der Herstellung exotischer Liköre und Spirituosen. Als Dadaist konnte er es sich nicht verkneifen, mindestens ein unharmonisches, aber dennoch elegantes Element in das Ensemble einzubauen. Die Form des Ritters basiert auf einem Fundstück in seinem Atelier, der Kopfschnecke einer Geige. Auch seine Form basiert auf reiner Geometrie, allerdings auf der Fibonacci-Folge, die spiralförmige Wachstumsmuster in natürlichen Formen definiert.

Inspiriert wurde dieser Entwurf von Man Rays lebenslanger Freundschaft mit dem passionierten Schachspieler und Künstlerkollegen Marcel Duchamp.

Die Schachfiguren werden aus deutschem massivem Buchenholz im Schwarzwald / Deutschland hergestellt.

Größen: 4 - 9 cm

Lizenzierte Re-Edition von IC Design in Zusammenarbeit mit der Man Ray Triust. Das Original und einzige existierende Set befindet sich in der ständigen Sammlung des Metropolitan Museum of Art, New York.

Material

Masse

Vollständige Details anzeigen